Joseph-Haberer-Preis

Die Stadt Villingen-Schwenningen blickt auf über 1000 Jahre Geschichte zurück. Dazu gehören auch die dunklen Seiten dieser Geschichte. Mit dem Joseph-Haberer-Preis möchten wir Jugendliche ermutigen, sich an die Leiden der Opfer des NS-Regimes und an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus zu erinnern und damit auseinanderzusetzen.

Engagement für Demokratie und Toleranz

Der Nationalsozialismus war in seiner barbarischen Ausprägung einzigartig. Doch auch heute noch gehören Rassismus und Antisemitismus nicht der Vergangenheit an und erfordern einen couragierten Umgang damit. Daher ist es wichtig im Rückblick Beispiele für Personen und Ereignisse und Personen zu finden, die in entschiedener Abkehr vom Nationalsozialismus Wege zu Toleranz und Demokratie in unserer Gesellschaft aufzeigen. Die Bearbeitung dieser Themen leistet einen grundlegenden Beitrag zum bewussten Umgang mit der Geschichte und zur Demokratieerziehung.

Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren, die eine Schule im Oberzentrum Villingen-Schwenningen besuchen, können am Joseph-Haberer-Preis teilnehmen. Ob als Einzelperson oder in einer Gruppenarbeit, unterschiedlichste Beiträge sind möglich.

Du brauchst noch eine kleine Inspiration, wie dein Projekt aussehen könnte? Hier findet ihr eine Auflistung der Preisträger aus den letzten Jahren.

Das Bewerbungsformular gibt’s hier.

Weitere Infos findet ihr im Flyer

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account