Einkaufszentrums ’s Rössle: „Macht es zu einem Treffpunkt für alle!“

Ein Teil der 160 Jugendlichen beschäftigt sich mit dem Einkaufszentrums ’s Rössle. Sie wünschen sich viele verschiedene neue Geschäfte ins Shoppingzentrum, zum Beispiel KFC, H&M, McDonald’s, Burger King, Tallyweijl, Snipes, Primark, Starbucks, ein Internet-Cáfe, Runner Points, DM, Pimki, New Yorker und Jack&Jones.

Dafür finden sie gute Gründe. Es gäbe in Villingen-Schwenningen „zu wenig Shoppingmöglichkeiten“ und ein aufpoliertes Einkaufszentrum wäre ein „zentraler Treffpunkt“. Sie fordern, dass das Einkaufszentrum ganz nach dem Originalgedanke von Victor Gruen auch eine schöne Umgebung für Kinder sein sollen.

 

Die Jugendlichen haben konkrete Vorschläge, was zu tun ist. Zuerst müsste ’s Rössle saniert und renoviert werden. Im Zuge dieser Neugestaltung sollte auf den Brandschutz geachtet und Behindertengerechtheit sichergestellt werden. Den Abschluß der Maßnahmen bildet eine Neueröffnung.

 

Habt ihr auch Gedanken dazu? Zögert nicht und schreibt ins Forum!

1 Comment
  1. Azra 6 Jahren ago

    Es wäre gut wenn dann noch pull&bear,dunkin donats, bershka, river island, for ever 21, zara und guess rein könnten anstatt primark.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*