Beteiligungswerkstatt

Von 2015-2019 fand jedes Jahr eine Beteiligungswerkstatt statt. Daran haben jeweils bis zu 120 Jugendliche teilgenommen. Das besondere an der Beteiligungswerkstatt ist: Bei der Veranstaltung stehen die Interessen und Meinungen von Jugendlichen im Mittelpunkt. Wer sich schon immer mal zu Themen rund um Jugendliche in Villingen-Schwenningen äußern wollte, ist hier an der richtigen Adresse.
Bei der Beteiligungswerkstatt entstehen tolle Projekte, wie zum Beispiel das Musikfestival VStival oder der Skatepark. Wer will, kann sich nach der Veranstaltung auch weiterhin für die Projekte engagieren.

Alles, was es sonst noch zur Beteiligungswerkstatt zu wissen gibt, findest du hier:

Mit der Beteiligungswerkstatt möchte die Stadtverwaltung von Villingen-Schwenningen so vielen Jugendlichen wie möglich die Chance geben, bei Projekten rund um die Stadt mitzureden. An diesem Tag sind alle Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren eingeladen, sich zu beteiligen. Gemeinsam wollen wir Projekte und Themen finden und besprechen, die euch wirklich interessieren und die die Stadt für euch zu einem Ort machen, an dem ihr gerne lebt!

Was jungen Menschen in Villingen-Schwenningen fehlt, wisst ihr selbst am besten. Hier könnt ihr mitreden und auch mitmachen. Am Ende des Tages soll es konkrete Projekte geben, an denen ihr gemeinsam arbeiten und somit eure Interessen umsetzten könnt. Außerdem trefft ihr neue Leute und kommt auch mit Schüler*innen anderer Schulen in Kontakt. Vielleicht treibt sie genau das Gleiche um wie euch? Dann ist dies der ideale Ort, sich zusammenzutun und was zu ändern.

Eine Beteiligungswerkstatt findet voraussichtlich erst wieder im Frühjahr 2021 statt. Wir informieren rechtzeitig, wann und wo du dich anmelden kannst.

Die Beteiligungswerkstatt findet immer abwechselnd in Villingen und Schwenningen statt.

Es wird immer ein kostenloser Bustransfer eingerichtet, der euch von einem Stadtbezirk in den anderen und wieder zurück bringt.

Die Infos Dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben.