Einen Monat im Amt – ein kleines Resümee des Jugendgemeinderats

Gewählt… und jetzt?

Nun sind unsere Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte ziemlich genau einen Monat im Amt. Was ist in dieser Zeit passiert und wie geht es im Jugendgemeinderat weiter? Hier könnt ihr alle Details nachlesen…

Die Sitzungen des Jugendgemeinderats

Zunächst stand die konstituierenden Sitzung auf dem Programm: am 27.10.2017 wurde der Jugendgemeinderat durch Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon verpflichtet und in das Amt eingeführt. Bereits in dieser ersten Sitzung wurde deutlich, dass es einige Themen und Projekte gibt, denen sich die Jugendlichen widmen wollen. Folgende Arbeitsgruppen haben sich ergeben:

  • Einführungswochenende und Beteiligungswerkstatt
  • Freizeit und Hoptbühl Sportplatz
  • Jugendkulturelles Zentrum und Skatepark
  • Mobilität und ÖPNV
  • Satzung und Geschäftsordnung
  • Wahl und Öffentlichkeitsarbeit
  • Umwelt und Nachhaltigkeit

Orientiert an ihren individuellen Interessen konnten sich die Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte in die unterschiedlichen Gruppen eintragen.  Die ersten Arbeitsgruppen haben sich bereits getroffen und eifrig Ideen gesammelt. Einzelne Projekte kommen also ins Rollen. Du interessierst dich für die Arbeitsgruppen und hättest gerne mehr Informationen? Dann melde dich über unser Kontaktformular oder per WhatsApp 0176/15151025 bei uns!

In seiner zweiten Sitzung wählte der Jugendgemeinderat seine Vertreter für unterschiedliche Beiräte und Ausschüsse.

Der Jugendgemeinderat on Tour in Metzingen

  Aber auch der Kontakt und Austausch mit anderen Jugendgemeinderäten ist den Jugendlichen sehr wichtig. So folgte eine Delegation des Jugendgemeinderats Villingen-Schwenningen einer Einladung aus Metzingen. Dort veranstaltete der Jugendgemeinderat eine große Benefizveranstaltung zugunsten regionaler und internationaler Projekte.
Des Weiteren laufen aktuell die gemeinsamen Planungen für ein Kennenlern- und Einführungswochenende vom 08-12. – 09.12.2017 in der Jugendherberge Rottweil. Unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung führt die Fachstelle für Kinder und Jugendbeteiligung des Amtes für Jugend, Bildung, Integration und Sport dieses Einführungswochenende für den Jugendgemeinderat Villingen-Schwenningen durch. Neben allen Fragen rund um Kommunalpolitik und Verwaltung stehen dabei natürlich auch das Kennenlernen untereinander und die gemeinsame Zeit im Mittelpunkt.

Wie geht’s weiter?

Bis zum Jahresende finden noch weitere Treffen der Arbeitsgruppen sowie eine weitere öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderats statt.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account